Tipps rund um das Trike

Das Trike ist ein faszinierendes Fahrzeug. Es vermittelt ein Gefühl der Freiheit und Stärke. Sie müssen jedoch die Grenzen, die Ihnen das Trike setzt, akzeptieren. Selbstverständlich sollten Sie Ihr Fahrzeug warten und pflegen. Um das Trike so lang wie möglich fahren und genießen zu können, empfiehlt es sich, das Fahrzeug in einem optimalen Zustand zu halten.

Bekleidung

Zum Trike-, wie auch zum Motorradfahren, gehört eine optimale Schutzbekleidung. So ist ein Integralhelm ebenso selbstverständlich wie eine stabile Motorradjacke und -hose, Lederstiefel sowie gute Handschuhe.

Pflege & Wartung

Regelmäßige Wartung und Pflege sichert zum einen den Wert Ihres Fahrzeuges und garantiert zum anderen seine Verkehrssicherheit. Reinigen Sie Ihr Trike regelmäßig. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass ein hoher Wasser- oder Luftdruck bestimmte Bauteile des Trikes beschädigen kann. Folgende Bereiche sollten daher nicht mit hohem Wasserdruck (Dampfstrahler) gereinigt werden:

  • Radnaben
  • Zündschalter
  • Instrumente
  • Lenkerschalter
  • Schalldämpferöffnung
  • Sicherungskasten
  • Luftfilter
  • Lichtmaschine / Motorelektronik

Das Trike sollte nach dem Reinigen mit sauberem Wasser abgespült werden, da Waschmittelreste an legierten Metallteilen Korrosion hervorrufen können. Danach sollten Sie ihr Trike trocken wischen, den Motor anlassen und für einige Minuten laufen lassen.

 

Anlasskabel Mustang:

 

Bitte schauen Sie bei allen Mustang Modellen nach dem Anlasserkabel. Dieses ist bei einigen Fahrzeugen zu kurz am Rahmen (Anlasserseitig) mit dem Kabelbinder befestigt, so dass der Schuh ausreißen kann. Wenn notwendig, einfach Kabelbinder abzwicken, so dass der Schuh bei Motorschwingungen nicht mehr ausreißen kann.

Überwinterung

Damit Ihr Trike im nächsten Frühjahr wieder einwandfrei anspringt, sollten Sie ein paar wichtige Vorkehrungen treffen.

Batterie: Bauen Sie die Batterie aus und lagern Sie sie an einem kühlen, trockenen und frostsichereren Ort. Vor dem Wiedereinbau empfiehlt es sich, die Batterie in regelmäßigen Abständen (1-3 Monate) wieder voll aufzuladen.

Tank: Um den Stahltank während der Winterpause vor Korrosion zu bewahren, empfiehlt es sich, diesen komplett vollzutanken.

Gründliche Reinigung: Bevor das Trike abgestellt wird, sollte es gründlich gereinigt werden, da Straßenschutz sich über die Zeit immer mehr verfestigt und Lackschäden hervorrufen kann.

Fahrwerk: Sie können das Fahrwerk entlasten, indem Sie den Rahmen auf Montageböcken abstützen. Reifen und Federung sind somit voll entlastet.